Chemie: seit 2000 Jahren Wegbegleiterin der Zivilisation!

 

Freitag, 14. Dezember 2018

Kontakt

Name

Diana Küpper

Kinderuni – Programmorganisation

Telefon

work
+49 241 80 99420

E-Mail

E-Mail
 

Seitdem die Römer vor über 2000 Jahren die Griechen besiegt haben, war der technologische Fortschritt mit der Chemie verbunden, ob es nun um sauberes Wasser oder Kunststoffverpackungen ging. Die riesige Menge an Kunststoffen ist mittlerweile zu einem Problem geworden, wie die Nachrichten mit Müllstrudeln und Mikroplastik (sogar im Menschen) täglich zeigen. Hier ermöglicht die Chemie aber auch moderne Lösungen, wie wir anhand von zahlreichen anschaulichen Experimenten lernen werden.

In dieser Kinderuni werden wir unter anderem diesen Fragen nachgehen:

  • Wie funktioniert ein Feuerwerk?
  • Wie werden Schienen verbunden?
  • Wie wird Wasser desinfiziert?
  • Wie entstehen Kunststofffasern?
  • Gibt es BIO-Kunststoffe?

Auf diese Fragen (und noch viel mehr) wird die Vorlesung Antworten geben, und Ihr habt die Möglichkeit, am Ende der Vorlesung noch mehr Fragen zu stellen.

 
.
Kinderuni am 14.12.2018: Chemie
 
 

Kinderuni Chemie

 

Die Dozentin

Professorin Sonja Herres-Pawlis (geboren 1979) leitet seit 2015 den Lehrstuhl für bioanorganische Chemie. Vorher war sie bereits Professorin für Koordinationschemie an der LMU München. Zusammen mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern untersucht sie unter anderem die Aktivierung von Sauerstoff mit Kupferkomplexen und Elektronentransferreaktionen, um chemische Prozesse in der Natur besser zu verstehen. Zudem erforscht ein Teil ihres Teams neue Katalysatoren für die Synthese von biologisch abbaubaren Kunststoffen aus nachwachsenden Rohstoffen.