Würfeln, Lotto, Roulette - Wie die Stochastik hilft Glückspiele zu verstehen

 

Freitag, 25.9.2015

 

Zum Thema

Lotto-Jackpot: 34 Millionen Euro!" oder "EuroJackpot 90 Millionen Euro!!!" titelten Zeitungen in diesem Jahr. Wer möchte da nicht sein Glück versuchen und für einen geringen Einsatz ein Spiel wagen? Aber wie stehen die Chancen eigentlich, den Jackpot zu knacken, oder überhaupt etwas zu gewinnen? Wie sieht es bei anderen Glückspielen aus?

In dieser Kinderuni wirst Du sehen, wie die Gewinnchancen bei Glücksspielen mit Hilfe der Stochastik bestimmt werden können und was passiert, wenn man zu oft spielt. Stochastik ist ein Teilgebiet der Mathematik, das sich mit der Modellierung und Analyse von zufallsabhängigen Vorgängen beschäftigt.

 
.
Würfeln, Lotto, Roulette - Wie die Stochastik hilft Glückspiele zu verstehen
 

Der Dozent

Kurzbiografie Professor Dr. Erhard Cramer

  • Seit Oktober 2004: Universitätsprofessor für Angewandte Stochastik an der RWTH Aachen
  • 2003/2004: Professur für Mathematik an der TU Darmstadt
  • 2003: Habilitation für Mathematik an der Universität Oldenburg
  • 2002: Stipendiat der DFG, McMaster University Hamilton, Kanada
  • 1998 bis 2003: Wissenschaftlicher Assistent Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • März 1997: Promotion an der RWTH Aachen
  • Juli 1993: Diplom in Mathematik an der RWTH Aachen