Adidas, Coca Cola und Nutella: Warum sind Marken eigentlich so wichtig?

 

Freitag, 11.1.2013

  Professor Daniel Wentzel Urheberrecht: Martin Lux

Zum Thema

Viele Menschen trinken lieber Coca-Cola als Pepsi und tragen lieber Turnschuhe von Adidas als von Reebok. Liegt das wirklich nur daran, dass Coca-Cola besser schmeckt und die Turnschuhe von Adidas wirklich besser sind? Oder liegt es eher daran, dass Coca-Cola und Adidas starke Marken sind, die wir alle gerne besitzen möchten? Und welche Rolle spielt die Werbung in diesem Zusammenhang? Die Vorlesung wird an ausgewählten Beispielen zeigen, welche Rolle Marken in unserem Leben spielen und wie Unternehmen versuchen, durch Werbung attraktive Marken aufzubauen.

 

Der Dozent

Daniel Wentzel, geboren 1978 in Bonn, ist seit März 2011 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der RWTH Aachen. Daniel Wentzel schloss sein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing, Handel und Wirtschaftspsychologie an der Universität zu Köln ab. Zudem absolvierte er ein Masterstudium an der University of Auckland, Neuseeland. Er wurde 2008 an der Universität St. Gallen promoviert, wo er sich 2010 auch habilitierte.

 
.
Kinderuni: Adidas, Coca Cola und Nutella: Warum sind Marken eigentlich so wichtig?