Kursprogramm

 

Die meisten Niederländisch-Lernenden an der RWTH sind Anfänger ohne Vorkenntnisse. Deswegen bieten wir in dieser Sprache ein kurzes und intensives Lernprogramm an.

Unser Basisangebot in Niederländisch erstreckt sich über drei Semester, umfasst insgesamt 12 Semesterwochenstunden und besteht aus den aufeinander aufbauenden Grundkursen GK 1 bis GK 6. Um einen schnelleren Lernfortschritt zu ermöglichen, werden die Niederländischkurse immer als vierstündige Lehrveranstaltungen angeboten.

Fast Track-Lernpfad

Sie können sich dafür entscheiden, sämtliche Kombikurse nacheinander zu belegen. In diesem Fall absolvieren Sie den Intensiv-Lernpfad Niederländisch. Dieser Lernpfad richtet sich an Hörer aller Fakultäten mit intensiver Lernmotivation, wie zum Beispiel ein Praktikum oder ein Studienaufenthalt in den Niederlanden. Auch wenn Sie sich vorstellen können, nach Ihrem Hochschulabschluss in den Niederlanden zu arbeiten, empfiehlt sich dieser Lernpfad als berufliche Zusatzqualifikation. Die Dauer beträgt drei Semester mit einem Aufwand von vier Semesterwochenstunden pro Semester und dem Lernziel B1.

Curriculare Verankerung

Studierende, die eine Fremdsprache als curricular verankerte Leistung wählen müssen, können in Niederländisch ihre Prüfungsanforderungen innerhalb eines Semesters erfüllen. Sie melden sich einfach für einen der Kombikurse GK 1+2 an. Der Leistungsstand wird durch kursinterne, benotete Leistungskontrollen abgefragt. Ihre Abschlussnote in Niederländisch wird vom Sprachenzentrum an das ZPA weitergeleitet. Die Dauer beträgt ein Semester mit einem Aufwand von vier Semesterwochenstunden und dem Lernziel A1.

Kurse für Quereinsteiger

Es ist auch möglich, mit bereits vorhandenen Vorkenntnissen in Niederländisch das Niederländischangebot zu nutzen. Sie können auf der Stufe GK 3+4 oder auf der Stufe MK 1+2 in den Intensiv-Lernpfad einsteigen. Grundlage für Ihren Quereinstieg ist ein Einstufungstest.

 

Kursprogramm

  • Niveau A1:
    GK 1+2 (4 SWS)
  • Niveau A2:
    GK 3+4 (4 SWS)
  • Niveau B1:
    MK 1+2 (4 SWS)
 

Diese Kombikurse (z. B. GK 1+2) finden entweder als 2 x 2 SWS Termine in der Woche, oder als 1 x 4 SWS Lehrveranstaltung an einem Wochentag statt.

Zusätzlich zu den Semesterkursen bieten wir in der vorlesungsfreien Zeit zweiwöchige Intensivkurse an (z. B. GK 3+4), damit Sie bei eventuellen Kursüberschneidungen im Semester Ihren Lernprozess in den Semesterferien fortsetzen können.